Zum Inhalt springen →

Einfache Sprache in journalistischer Qualität Beiträge

Hervorgehobener Artikel

Einfache Sprache in journalistischer Qualität

Leichte Sprache, Einfache Sprache und Plain Language. Die drei Begriffe meinen im Grunde das Gleiche und beschreiben eine Entwicklung. Der Druck wächst, Informationen aus einem guten Grund verständlich zu formulieren: Die Fähigkeit der Menschen zum Lesen schwerer Texte schwindet. Und zwar rasant.

Als Journalist, Texter, Dozent und Berater bin ich, Uwe Roth, einer der wenigen Spezialisten in Deutschland für die verständliche Kommunikation mit einem eigenen Konzept der Barrierefreiheit in der Sprache. Ich bin Mitglied in Gremien des DIN-Vereins, die Standards für die Leichte und Einfache Sprache erarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Künstliche Intelligenz schreibt in Einfacher Sprache/Plain Language

Eine Software schreibt in Einfacher Sprache/Plain Language aus dem eigenen Wissen heraus einen Artikel über Künstliche Intelligenz (KT). Sie gibt eine (persönliche?) Einschätzung dazu ab, ob die Zukunft der KT zur menschlichen Bedrohung werden könnte. Englisch: Artificial intelligence (AI).

Schreibe einen Kommentar

Einfache Verwaltungssprache – Beratung für Kommunen

Mit dem Gesetz des Bundes zur Teilhabe von Menschen mit einer Behinderung und den Anforderungen an eine barrierefrei zugängliche Internetseite sind auch die Kommunen gefordert. War in der Vergangenheit die Information in Leichter Sprache ein freiwilliges Angebot, bestehen nun einige Verpflichtungen. Ich informiere darüber in (Online-)Kursen.

Schreibe einen Kommentar

Mail an Raul Krauthausen – betrifft Barrierefreiheit und Leichte Sprache

Raul Krauthausen ist Deutschlands bekanntester Aktivist für Menschen mit Behinderung. Ich schätze sein Engagement sehr und durchaus auch seine Fähigkeit, sich selbst zu vermarkten. Von Leichter Sprache hält er anscheinend aber nichts, obwohl auch die zur Inklusion und Barrierefreiheit gehört. Das sind seine bevorzugten Themen. Er pflegt sogar auf seiner Internetseite wohl sehr bewusst die schwere Sprache. Ich habe ihm deswegen eine Mail geschrieben und nachgehakt…

Schreibe einen Kommentar

Coaching Einfache Sprache/Plain Language für die Kommunikation in Unternehmen und Verwaltungen

Manchmal muss es Einfache Sprache sein. Das empfiehlt der Texter und Trainer Uwe Roth Unternehmen und Verwaltung für ihre interne und externe Kommunikation. Dazu bietet er Workshops/Kurse an. Auch Einzelcoaching online ist möglich. Im Video stellt er sein Kurskonzept vor.

Schreibe einen Kommentar

Ausstellung in verständlicher Sprache zertifiziert – Info-Turmforum

Es ist eine der ersten Dauer-Ausstellungen in Deutschland mit Texten weitgehend in Einfacher Sprache. Die Kuratoren verzichteten auf ein Infoblatt in Leichter Sprache. Ein solches erklärt wenig. Die eigentlichen Texte in den Räumen der Ausstellung bleiben für Schlechtleser Barrieren. Das Konzept auf bewussten Verzicht einer Fachsprache stärkt Ausstellungen und Museen für die Zukunft. Denn immer mehr Menschen sind es nicht gewohnt, Texte zu verstehen, die über Alltagssprache hinausgehen.

Schreibe einen Kommentar