Springe zum Inhalt →

Kategorie: Akquise und Lobbyarbeit

Der Einfachen Sprache fehlt es noch vielfach an Akzeptanz. Einfache Sprache wird, wenn sie überhaupt Beachtung findet, auf die Zielgruppe Menschen mit Lernschwierigkeiten/geistiger Behinderung reduziert. Dabei gibt es viele Einsatzmöglichkeiten für die Einfache Sprache. Dafür möchte ich werben.

Einfache Sprache in journalistischer Qualität

Leichte Sprache, Einfache Sprache und Plain Language. Die drei Begriffe meinen im Grunde das Gleiche und beschreiben eine Entwicklung. Der Druck wächst, Informationen aus einem guten Grund verständlich zu formulieren: Die Fähigkeit der Menschen zum Lesen schwerer Texte schwindet. Und zwar rasant.

Als Journalist, Texter, Dozent und Berater bin ich, Uwe Roth, einer der wenigen Spezialisten in Deutschland für die verständliche Kommunikation mit einem eigenen Konzept der Barrierefreiheit in der Sprache.

Schreibe einen Kommentar