Zum Inhalt springen →

Schlagwort: TextLab

Uni-Studie zeigt: Einfache Sprache verbessert Corona-Kommunikation

Lesedauer 3 Minuten Die Uni Hohenheim (Stuttgart) hat in einer Studie die Corona-Kommunikation der Bundesregierung kritisiert. Sie bestätigt meine Forderung nach Einfacher Sprache für komplexe Sachverhalte.

Schreibe einen Kommentar

Ausstellung in verständlicher Sprache zertifiziert – Info-Turmforum

Lesedauer 6 Minuten

Es ist eine der ersten Dauer-Ausstellungen in Deutschland mit Texten weitgehend in Einfacher Sprache. Die Kuratoren verzichteten auf ein Infoblatt in Leichter Sprache. Ein solches erklärt wenig. Die eigentlichen Texte in den Räumen der Ausstellung bleiben für Schlechtleser Barrieren. Das Konzept auf bewussten Verzicht einer Fachsprache stärkt Ausstellungen und Museen für die Zukunft. Denn immer mehr Menschen sind es nicht gewohnt, Texte zu verstehen, die über Alltagssprache hinausgehen.

Schreibe einen Kommentar

Corona-Verordnung fällt bei Text-Analyse gnadenlos durch

Lesedauer 4 Minuten Minimum einmal in der Woche veröffentlicht die Landesregierung von Baden-Württemberg eine Anpassung ihrer Rechtsverordnung gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Klar, bei der Formulierung der Textfassungen muss…

Schreibe einen Kommentar

Zeitungen dürfen sich der Einfachen Sprache nicht sperren

Lesedauer 4 Minuten

Uwe Roth, 30.01.2020

Zeitungssprache ist kompliziert. Ich schließe meine eigenen Texte für Lokalzeitungen von dieser Erkenntnis nicht generell aus. Dabei bemühe ich mich, verständlich zu schreiben. Ich bin Texter und Trainer für die Einfache Sprache. Daher fühle ich mich dieser Sprachform für meine Zeitungssprache verpflichtet. Hier eine Auswahl der Kriterien:

Schreibe einen Kommentar